Gegenseitige Beeinflussung mehrerer Sensoren

Gestern hab ich nun feststellen müssen, dass die Sensoren sich gegenseitig beeinflussen:

Wenn man 2 oder mehrere kapazitive Sensoren in einen Blumentopf steckt, scheinen sich die entstehenden Felder gegenseitig zu beeinflussen trotz der eigentlich abschirmenden, feuchte Erde.

Topf mit den 2 Sensoren aus vorn der Dipol-Sensor, hinten rechts der Giess-o-mat-Sensor

Ab wann diese Effekt verschwindet, hab ich noch nicht evaluiert, ca. 5cm Abstand (bei mir, unten im Bild zu sehen) ist auf jeden Fall zu wenig. Das dürfte auf jeden Fall interessant werden, wenn man in einen Blumenkasten mehr als einen Sensor versenken will.

Sinnig ist es also, den Sensor nur zum Zeitpunkt der Messung zu aktivieren. Ich werde mir da noch mal Gedanken machen, auch schaltungs-/softwaretechnisch.

Weiterhin habe ich derzeit Probleme mit einem der ESP8266-12E, welcher in den deep-sleep-Modus gehen soll: Lief er Anfangs tagelang ohne Probleme, kommt er inzwischen nach ca. 10-30min nicht mehr aus dem Tiefschlafmodus. Meine Vermutung liegt in der unzureichenden Pufferung der Spannungsversorgung, aber das muss ich noch prüfen.

Es bleibt spannend 🙂

ESP8266 Schaltung für den Giess-o-mat Sensor

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.