Empfindlichkeit der Giess-o-mat Sensoren

Ich möchte hier einmal die zu erwartende Empfindlichkeit des Giess-o-mat Sensor demonstrieren und euch zeigen, dass es nicht egal ist, wie der Sensor in die Erde eingeführt wird.

Der Sensor ist richtungsempfindlich: Die Empfindlichkeit des Sensors auf der Leiterseite (also dort, wo die versiegelten Kupferflächen und Leiterbahnen sind ist recht hoch, die Rückseite (also die unbestückte Seite) hat eine deutlich herabgesetzte Feuchtigkeits-Sensibilität.

Offenbar wird durch das Leiterplattenmaterial das elektrische Feld des Plattenkondensators bedämpft.

Auf dem folgenden Video kann man sich das sehr schön ansehen.

Ableiten aus dieser Demonstration kann man also, dass der Sensor mit der glatten Fläche zum Blumentopfrand hin positioniert werden sollte, damit die empfindlichere Fläche auf den Erdballen (Blumentopferde) „zielt“.

Bei Fragen nutzt bitte den Kommentarbereich oder stellt die Frage im Raspberry-Pi-Forum.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.